Ende von „Thema der Woche“

Vielen, herzlichen Dank!

Danke an alle aufmerksamen Leserinnen und Leser und an alle, die meinen Blog abonniert haben! Ganz herzlichen Dank!

Die Zeit der wöchentlichen Beiträge ist vorbei. Warum?

Ich bin nicht mehr so aktiv eingebunden in die Zukunft dieser jungen Stadt und wunderschönen Ortschaft. Einige werden jetzt sagen, das sei ich ja schon seit Mitte 2018 nicht mehr. Stimmt! Aber jeder Ablöseprozess braucht seine Zeit, und die habe ich mir genommen.

Vor einer Woche sass ich vor meinem PC und wollte ein „Thema der Woche“ schreiben. Da stellte ich mit Schrecken fest, dass sämtliche Themen, die mir in den Sinn kamen, nichts mit einem positiven Jahresanfang zu tun hatten. Aber eigentlich stimmt das so auch wieder nicht – ich hätte mich ausgiebig über die Qualität unserer dreifach verglasten Fenster auslassen können. Nur kann ich mir vorstellen, dass das niemanden interessiert hätte. Auch nicht im Zusammenhang mit der Tatsache, dass ebendiese Fenster dafür sorgten, dass wir von der Knallerei über den Jahreswechsel ziemlich verschont blieben. Auch unsere Katze und unser Hund blieben völlig gelassen. Da spielte es dann keine Rolle, dass offenbar auch noch die Restbestände des letzten 1. August in die Luft gingen. War ja auch Zeit, dass diese gefährlichen Lagerbestände endlich entsorgt werden konnten! 😉

Hinzu kam, dass es Zeiten gab in dieser schönen Stadt, wo einfach wirklich nichts Erwähnenswertes geschah. Wer nun meint, das sei langweilig, mag ja vielleicht recht haben. Dabei ist gerade Langeweile eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich wieder einmal auf sich selbst zu besinnen. Gut, ich kann mir vorstellen, dass es nicht Wenige gibt, die das aus gutem Grund tunlichst vermeiden. Dabei kann auch aus einer Wüste etwas Gutes entstehen…!

Zu guter Letzt kam bei mir immer mehr der Wunsch auf, nur noch dann etwas zu schreiben, wenn ich auch wirklich Lust dazu habe. Und das kann durchaus auch mehrmals in der Woche der Fall sein, aber vielleicht auch mal länger nicht.

Darum wird die Rubrik „Thema der Woche“ stillgelegt. Als kleiner Ausgleich dazu wird die Rubrik „Beiträge“ neu belebt! Erstens gebe ich gerne hin und wieder meinen Senf ab zu einem Thema, und zweitens bedanke ich mich so bei meinen Lesern, die meinen Blog schätzen. Dass es die gibt, habe ich nicht so sehr an den Zugriffszahlen gesehen. Die waren nett, aber nicht berauschend. Nein, gerade als ich mich entschloss, das „Thema der Woche“ Vergangenheit werden zu lassen, erhielt ich ein paar persönliche Zuschriften. Darin bedankten sich Leser für meine Web-Seite und meine Beiträge! Zum ersten Mal seit fünf Jahren! Wie heisst es so schön? Gut Ding will Weile haben!
Das freut mich! Das freut mich wirklich sehr!

Das bestärkt mich darin, auch in Zukunft nicht nur die Faust im Sack zu machen oder meine Freude völlig egoistisch nur für mich alleine zu geniessen. In beiden Fällen werde ich auch weiterhin „die Welt“ daran teilhaben lassen, ob sie nun will oder nicht… Und diejenigen, die wollen, können sich weiterhin auf und über meine Beiträge freuen! 🙂

Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.