Wahlwerbung 1

BaustelleIm Anzeiger vom Freitag, 21. Februar 2014, schreibt Jürg Wyttenbach, Kandidat für den Gemeinderat Affoltern am Albis

„Sozialhilfefälle optimal betreuen und im Arbeitsmarkt reintegrieren“

Er möchte deshalb am 30. März in den Gemeinderat gewählt werden.

Dass er als Gemeinderat keinen Einfluss im gewünschten Sinn hätte, sollte er eigentlich wissen. Er könnte vielleicht als Mitglied des Sozialausschusses in beschränktem Masse Einfluss nehmen, und das wäre es auch schon.

Die Voraussetzung für die Erfüllung seines Wunsches ist aber gegen seinen Willen auf gutem Wege. An der Gemeindeversammlung vom 9. Dezember 2013 hat die Mehrheit der Anwesenden beschlossen, dass Affoltern am Albis per Ende 2015 aus dem Zweckverband Sozialdienst austritt.

Und dann – aber erst dann – liegt es einzig und allein in der Hand und Verantwortung der Gemeinde Affoltern am Albis, Herrn Wyttenbachs Wunsch entsprechend umzusetzen!

Vielleicht muss er sich einmal mit der selbsternannten „Stimme des Säuliamtes“ aus Zwillikon zusammensetzen, um zu besprechen, was da jetzt wohl falsch gelaufen ist…

Töff-Touren

Honda ST1300Noch steht sie bei mir in der Garage. Aber bald kommt die Zeit, wo sie wieder hervor geholt wird. Ich freue mich schon riesig darauf!

Ich habe vor, im 2014 zwei bis drei Touren mit Affoltemer Töff-Fahrern durchzuführen.

Wer also Lust hat, auch einmal dabei zu sein, der kann sich via Kommentar-Funktion anmelden. Ich werde den Interessenten dann per Mail Datum und Zeit der Abfahrten mitteilen.

Ach ja, noch etwas: Die Geschwindigkeiten werden innerhalb der Tempolimiten sein! Es wird aber ganz sicher Strecken dabei haben, die auch ohne Ueberschreitung der Höchstgeschwindigkeit sehr anspruchsvoll sein werden!

Kennenlernen

SeewadelJeden Freitagnachmittag besuche ich mit meinem ausgebildeten Therapie-Hund BewohnerInnen des Alters- und Pflegeheimes Seewadel. Die älteren Menschen freuen sich jeweils sehr über die Besuche. Danach, ab ca. 16 Uhr, werde ich in Zukunft noch eine Zeit lang im Café anzutreffen sein. Das ist eine gute Gelegenheit, das Gespräch mit mir zu suchen und mich besser kennenzulernen!

Ab 22. März findet ja auch wieder der Wochenmarkt auf dem Marktplatz statt. Dann bin ich jeweils traditionellerweise ab ca. 10 Uhr im Märtkafi anzutreffen, wo ich mit Genuss ein Stück von Herbert Gerbers ausgezeichneten Wähen geniesse. Die sind wirklich sehr lecker und empfehlenswert! Auch das ist eine Gelegenheit, mit mir ins Gespräch zu kommen und mich besser kennenzulernen.

Ich freue mich darauf!

Anlass im Kasinosaal

pitbullAm 11. Februar 2104 fand im Kasinosaal in Affoltern am Albis die Vorstellung der Kandidatin und der Kandidaten für den Gemeinderat statt.

Nachdem sich zwei Kandidaten für das Präsidium und acht für die Sitze im Gemeinderat bewerben, kann ja beinahe von einer Kampfwahl gesprochen werden.

Für die persönliche Vorstellung hatten die Kandidatin und die Kandidaten ungefähr 45 Sekunden Sprechzeit. Das reichte nicht wirklich aus, um sich ein Bild von der Person zu machen. Für einen ersten Eindruck reichte es aber doch aus. Weiterlesen

1. Februarwoche 2014

LichtenbergGeorg Friedrich Lichtenberg spricht mir aus dem Herzen: Affoltern am Albis hat es verdient, beachtet, geschätzt und geliebt zu werden!

Der Weg dahin ist anspruchsvoll und nur durch Veränderungen zu erreichen. Manche davon sind sehr gut, und manche davon bewähren sich vielleicht nicht. Auch diese brauchen wir aber für unsere Erfahrung und Entwicklung!